„Ich mag meinen Beruf, aber in 5 Jahren möchte ich nicht mehr hinter der 24-Stunden-Rezeption stehen müssen“

Thao (24), Hotelfachfrau

Für meine Hotelkette arbeite ich schon seit Beginn meiner Ausbildung. Ein Grund, warum ich mich für diesen Beruf entschieden hatte, war der Kontakt mit Menschen, aber natürlich macht das nur einen Teil meiner Arbeit aus. Seit kurzem darf ich eigenständig Tagungen und Konferenzen organisieren. Diese Aufgaben sind für mich dann doch eine willkommene Abwechslung zum teilweise anstrengenden Kontakt mit Gästen. Gerne würde ich in diesem Bereich noch mehr Verantwortung übernehmen und kann mir auch gut vorstellen ein Team anzuleiten. Um mich zu beweisen, übernehme ich recht regelmäßig organisatorische Aufgaben zusätzlich zu den Nacht- und Wochenendschichten hinter der Rezeption. Oft mache ich so etwas in meiner freien Zeit nach einer Nachtschicht, da ich da oft sowieso nicht schlafen kann. Ewig kann ich das natürlich nicht machen und ich würde mich gerne auch mal wieder richtig erholen.

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Wenn Sie ähnliche Erfahrungen gemacht haben, könnte das folgende Training vielleicht hilfreich für Sie sein.

Trainingsvorschläge

An wen richtet sich das Training?

Das Training richtet sich gleichermaßen an Führungskräfte und Mitarbeitende. In diesem Training lernen die Teilnehmenden, wie Arbeitsaufgaben und -prozesse gesundheitsförderlich gestaltet werden können.

Was erwartet mich?

Als Trainingsteilnehmer/in lernen Sie,

  • Schwachstellen bei der Gestaltung von Arbeitsaufgaben zu identifizieren,
  • Besprechungen effizient zu gestalten,
  • mit Ihren Emotionen gesund umzugehen, wenn Sie mit KundInnen arbeiten,
  • was ein gesundheitsförderliches Prozess- und Projektmanagement auszeichnet.
Training starten »

An wen richtet sich das Training?

Das Training richtet sich an Mitarbeitende und Führungskräfte. In diesem Training setzen sich die Teilnehmenden mit Leitlinien für gesunde Arbeit auseinander und erhalten einen Überblick zu den Inhalten der Vertiefungstrainings.

Was erwartet mich?

Als Trainingsteilnehmer/in lernen Sie,

  • wie Stress entsteht,
  • welche Arbeitsbedingungen gesundheitsförderlich und welche -schädlich sind und
  • was vor Überlastung schützt.
Training starten »

An wen richtet sich das Training?

Das Training richtet sich gleichermaßen an Führungskräfte und Mitarbeitende.

Was erwartet mich?

Als Trainingsteilnehmer/in setzen Sie sich mit dem Stellenwert von Arbeitszeit für eine gesundheitsförderliche Arbeitsgestaltung auseinander und lernen

  • verschiedene Möglichkeiten der Einflussnahme,
  • eine kritische Sicht auf den Umgang mit dem Thema Entgrenzung und
  • die Rolle von Zeitsouveränität sowie Möglichkeiten zu deren Gestaltung kennen.
Training starten »